Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Meine Renault Alpine A310V6

Fahrwerk: Ausbau hinten

25. Mai 2012 , Geschrieben von claude Veröffentlicht in #Fahrwerk

Bericht von Rainer vom 24.05:

Hinten links ist alles ausgebaut.
ABER: Der Rahmen ist hinten links unten durchgerostet (siehe Bild Nr. 030 und 031). Ausgerechnet an der dümmsten Stelle dort wo die Knotenbleche sitzen. Vermutlich ist er nach vorne hin (siehe weiße Striche) auch schon sehr dünn.
Diese Längstraversen auszutauschen ist schon am ausgebauten Rahmen schwierig. Links habe ich die Querlenker herausgeschnitten.
Auch die Bremsleitung zum linken hinteren Sattel muss neu gemacht werden (der Nippel sitzt auf der Leitung Bombenfest).Außerdem ist die Leitung schon sehr verrostet. Bremsleitung rechts hinten weiß ich noch nicht. Ich muss den Getriebetunnel innen sowieso aufmachen.
Bremsscheiben hinten sind wie vorne (austauschen)

120524 65  120524 61

 

Weitere Bilder im Album "FAHRWERK"  Fahrwerk

 

Alle Fahrwerkteile sind ausgebaut, es fehlt nur noch der rechte Krümmer und der Anlasser.
Auch hinten rechts an der gleichen Stelle ist der Rahmen durchgerostet. Zwar nicht so großflächig, aber durch.
Die beiden hinteren Bremsleitungen MÜSSEN erneuert werden.
Die rechte sieht weit schlimmer aus als die linke. Der Bogen der Leitung auf dem Getriebetunnel wo sie dann nach unten geht, ist gefährlich dünn.
Meterware und die Nippel sind bestellt. Mitte nächster Woche werde ich alle erforderlichen Teile bei Simon bestellen.
Die Aufhängung hinten rechts war eine Katastrophe. Alles war Bombenfest und musste herausgeschnitten werden. Der obere und untere Querlenker war nur mit dem schweren Hammer zu bewegen. Die Aufhängung hat (wenn überhaupt) nur noch sehr eingeschränkt gearbeitet.
Der Alufederteller geht nicht vom Spaxdämpfer (bzw.was davon übrig ist) ab. Das muss sandgestrahlt werden damit der abgeht.
Am Montag und Dienstag werde ich die Radnaben hinten und die Bremssättel zerlegen. Dann sind alle Teile fertig zum weiterbearbeiten (Sandstrahlen, Pulverbeschichten bzw verzinken)

 

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post